INKA-Paletten Zertifikate für den Export

INKA Paletten sind gemäß ISPM 15 konform und benötigen weder Vorbehandlung noch IPPC Markierung für den weltweiten Export. Wir bieten das Zertifikat für INKA Paletten kostenlos zum Download, damit sie die ISPM 15 Konformität bei der Zollkontrolle beweisen könnten.


Nach einfacher Registrierung müssen Sie sich in Ihrem Konto mit dem Benutzername und Passwort anmelden. Danach wählen Sie das Zielland aus und füllen sie Rechnungsnummer/Sendungsnummer, Anzahl der INKA-Paletten aus. Danach wird ein Exportzertifikat mit Ihren individuellen Daten in der PDF-Datei bereitgestellt.
Sie müssen nichts per Hand ausfüllen, die Zertifikate werden automatisch online erstellt und zum Druck bereit!


Das ISPM 15 / IPPC -Zertifikat gilt ausschließlich für INKA Paletten aus Pressholz, die immer zum aktuellen Datum generiert werden.


Anmerkungen:


Unter unserer Auswahl finden Sie nur Länder, von denen wir die Einfuhrbestimmungen kennen. Bei denjenigen Ländern, die nicht aufgelistet sind, empfehlen wir die aktuellen Einfuhrbestimmungen für Holzverpackung bei Ihrem Importeur/Spediteur zu prüfen.


Diese Zertifikate für INKA Paletten füllen diejenige Firma aus, die tatsächlich die Sendung verschickt = Exporteur (z. B. wenn Sie die INKA Paletten Ihrem Kunden verkauft haben und dieser Kunde ver schickt die Ware, muss der Kunde als Exporteur auf dem Zertifikat eingetragen werden)


Um die Einfuhrbestimmungen für Neuseeland oder Australien zu erfüllen, bieten wir nach der Anmeldung auch die zusätzlichen Zertifikate: Container declaration für Neuseeland und Packing declaration für Australien.


Für weitere Informationen oder Fragen zögern Sie sich bitte nicht uns anzusprechen.
info(at)inka-paletten.com oder 08102-7742-0